Technologie
Produkte
Branchen
Aktuelles
Infomaterial
Unternehmen
Deutsch
Technologie
Produkte
Branchen
Aktuelles
Blog
Infomaterial
Unternehmen

Darktrace erfährt einen Nachfrageanstieg durch WFH und eine Welle ausgefeilter Cyber-Attacken

Darktrace Kunden: Autonomer Ansatz ist bahnbrechend

Cambridge, Großbritannien
Dienstag, 02. Februar 2021

Darktrace hat einen starken Anstieg in der Nachfrage für sein neuestes Produkt, Version 5 seines selbstlernenden Darktrace Immune System, bekannt gegeben. Dieser Anstieg kommt in einer Zeit, in der Kunden sich den Sicherheitsherausforderungen im Zusammenhang mit Heimarbeit und der neuen Welle raffinierter Cyber-Attacken stellen.

Anfragen, die preisgekrönte Cyber-KI Technologie zu testen, stiegen im Vergleich zum Dezember 2019 um 40% im Dezember 2020, als die Sicherheitsbranche von der SolarWinds Kompromittierung erschüttert wurde, welche tausende von Unternehmen für Infiltration verletzlich machte. Der Kundenstamm von Darktrace zählt nun über 4500 Unternehmen, wie unter anderem Micron, Rolls-Royce und dem britischen National Health Service (NHS). Die Mitarbeiterzahl ist ebenso auf 1500 gestiegen.

„Die kürzlichen Angriffe, insbesondere die bösartige Kampagne in Verbindung mit SolarWinds, haben gezeigt, dass signaturbasierende Tools einfach nicht ausreichen, um gegen schleichende Eindringlinge, die sich heimlich in digitalen Systemen einnisten, zu schützen,“ erklärt Darktraces CEO, Poppy Gustafsson. „Die KI von Darktrace ist designed, um diese neuartigen Bedrohungen zu erkennen und sofort einzugreifen, um eine Ausbreitung zu verhindern. Die Nachfrage für unsere neueste Software-Version ist Beweis für Darktraces einzigartige Stellung, CISOs zu helfen, Ihre Sicherheit für die Cloud, E-Mail, im Home Office oder Netzwerk-Umgebungen zu verbessern.“

„Darktrace hat einen Ruf für Innovation und dafür, unseren Kunden die Technologie zu bieten, die sie brauchen, um auch mit den hochkomplexesten Angriffen Schritt zu halten,“ sagt Chief Stratefy Officer Nicole Eagan. „Wir sehen einen wachsenden Bedarf der autonomen Cyberabwehr, weil Unternehmen zum Home Office gewechselt haben und mehr Cloud-basierende Tools verwenden.“

Hunderte von Kunden haben bereits ihr Feedback zu Darktrace Version 5 gegeben, welche Upgrades für eine Reihe von Darktrace Produkten beinhaltet, wie unter anderem Antigena Email, Antigena SaaS, Client Sensors, Enterprise Immune System und Industrial Immune System. Dies ist das erste Mal, dass Darktrace sein gesamtes breitgefächertes Produktportfolio gleichzeitig ausbaut. Es zeigt den Einsatz des Unternehmens, das gesamte digitale Unternehmen seiner Kunden zu schützen.

„Die Innovationen in Version 5 sind unglaublich und passen perfekt zu unseren momentanen Bedürfnissen als Sicherheitsteam – von der Flexibilität unseres neuen Deployment in der Cloud bis zur erweiterten Visibilität durch die Darktrace Client Sensors,“ so Peter Murphy, Technology Manager bei der walisischen Linc Cymru Housing Association. „Mit den Client Sensoren können wir die bereits vorhandene Echtzeitanalyse von Darktrace für riskantes oder bösartiges Verhalten einbinden, dass außerhalb des VPNs auftreten mag. Unsere anderen Tools haben in diesem Falle mehr einen Silo-Ansatz, was es schwierig macht, Probleme zu identifizieren und besonders die Ursachen zu finden.“

„Mit Darktrace ist es, als ob wir eine zusätzliche Person in unserem IT Team haben, aber es ist gleichzeitig viel mehr als das. Man könnte eine andere Person bezahlen, um Rund um die Uhr parat zu sein und man bekäme trotzdem nicht den gleichen Mehrwert, weil Menschen einfach nicht schnell genug reagieren können,“ kommentiert John Wager, Head of IT bei Saddleback. „Das gilt besonders für alle Neuerungen in Version 5, sowohl die Verbesserungen zum Cyber AI Analysten, als auch die neue Autonomous Response für Cloud-Services und Collaboration-Tools.“

„Die neuen Möglichkeiten des Cyber AI Analyst haben echten Mehrwert in mein Team gebracht,“ sagt Mark Herridge, CISO bei Calligo. „Der AI Analyst ist hochentwickelt, aber die Einblicke, die er uns gibt, sind klar und umsetzbar – selbst meine neuesten und unerfahrensten Anfänger können ihn von Anfang an nutzen und von ihm lernen.“

Über Darktrace

Darktrace ist das weltweit führende Unternehmen für Cyber-KI und Schöpfer der „Autonomous Response“ Technologie. Darktrace bietet über 4500 Unternehmen weltweit vollständigen, unternehmensweiten Cyber-Schutz vor für Cloud, E-Mail, IoT, Netzwerke, Endgeräte und industrielle Systeme.

Als selbstlernende Technologie erkennt, untersucht und reagiert Darktraces KI selbstständig auf hochentwickelte Cyber-Bedrohungen, wie Insider-Bedrohungen, Risiken der dynamischen Belegschaft, Ransomware, Datenverlust und Lieferkettenrisiken.

Das Unternehmen hat über 1500 Mitarbeiter, 44 Büros und Hauptsitze in San Francisco und Cambridge, Großbritannien. Alle 3 Sekunden wehrt Darktrace AI eine Cyber-Bedrohung ab und verhindert, dass sie Schaden verursacht.