Antigena Network ist die weltweit erste Autonomous Response-Lösung, die eigenständig Schutzmaßnahmen ergreift. Sie basiert auf selbstlernender KI und ist die einzige Lösung, die Angriffe blitzschnell und mit chirurgischer Präzision abwehren kann, selbst wenn die Bedrohung gezielt oder völlig unbekannt ist.

Durch schnelle und gezielte Reaktion stoppt Antigena Network sich entwickelnde Bedrohungen, die andere Tools übersehen. Die Technologie schützt Ihre gesamte Belegschaft rund um die Uhr, was vor allem dann entscheidend ist, wenn Sicherheitsteams überlastet oder nicht im Büro sind.

Antigena braucht durchschnittlich 2 Sekunden, um eine sich entwickelnde Cyberbedrohung zu stoppen.

KI-basierte eigenständige Reaktion

Antigena Network ergreift intelligente Maßnahmen, um Cyberbedrohungen zu neutralisieren und es Ihnen zu ermöglichen, Ihre wichtigsten Sicherheitsziele zu erreichen. Entscheidend für die Abwehr getarnter, neuartiger und sich schnell ausbreitender Bedrohungen ist, dass Antigena binnen Sekunden reagiert, sodass Ihr Sicherheitsteam Zeit gewinnt.

Im Gegensatz zu traditionellen Sicherheitstools basiert Antigena Network auf der KI-Kernkomponente von Darktrace und kann daher intelligente eigenständige Maßnahmen ergreifen. Die Entscheidungen:

  • werden in Echtzeit getroffen
  • berücksichtigen subtile Abweichungen, die auf neuartige oder gezielte Angriffe hindeuten
  • entwickeln sich fortlaufend weiter, basierend auf aktiver Beobachtung von Angriffen, während sie sich entfalten
  • basieren auf dem Zusammenhang zwischen Verhaltensmustern im gesamten Netzwerk zugrunde, im Gegensatz zu einzelnen Datenpunkten
  • basieren auf einer genauen Kenntnis des jeweiligen Unternehmens

Die wichtigsten Vorteile

Stoppt jeden Angriff
Von gezielten Kampagnen bis hin zu unbekannten, völlig neuartigen Angriffen
Tiefgehende Reaktion
Der normale Geschäftsbetrieb im Unternehmen wird nicht beeinträchtigt
Handelt binnen Sekunden
Stoppt die Ausbreitung von Angriffen in Echtzeit
Vollständiger Überblick
Benachrichtigung an Mobilgeräte, wenn Antigena in Aktion tritt
Die nächste Etappe unseres Wegs zu eigenständiger Sicherheit ist die eigenständige Reaktion.
Lawrence Pingree, Research VP, Gartner

Zentraler Schutz im gesamten Netzwerk

Antigena Network ergreift eigenständige Maßnahmen für Ihr gesamtes Unternehmen und bietet maßgeschneiderten Schutz von IoT-Geräten, ICS-Systemen und lokaler Infrastruktur. Alle Maßnahmen stützen sich auf die selbstlernende KI von Darktrace. Diese lassen sich einer von zwei großen Reaktionskategorien zuordnen:

Taktische Reaktion

Mit der taktischen Reaktion ergreift Antigena Network selbstgesteuert Maßnahmen, um Angriffe binnen Sekunden unschädlich zu machen.

Jede Reaktion geht in die Tiefe und ist im granularen Verständnis der „normalen“ Verhaltensmuster im Gesamtunternehmen verankert. Dies ermöglicht es Antigena Network, zuverlässig zu beurteilen, welche Ereignisse eine eigenständige Reaktion erfordern, und auch, den Geschäftsbetrieb aufrechtzuerhalten, indem das normale „Pattern of life“ eines infizierten Geräts oder kompromittierten Benutzers durchgesetzt wird.

Strategische Reaktion

Bei der strategischen Reaktion agiert Antigena Network wie das „KI-Gehirn“ des gesamten Security-Stacks und nutzt dafür höchst zuverlässige Daten zu erkannten Abweichungen, um die Reaktion an die interne Abwehr zu übergeben.

Durch aktive Integrationen kann sich Antigena Network nahtlos einklinken und Ihr vorhandenes Ökosystem stärken. Dadurch erhalten Firewalls und Netzwerkgeräte Informationen zu Angriffen, die es geschafft haben, in Ihr System einzudringen.

Mobiltelefon zeigt eine nach Priorität geordnete Liste der Bedrohungen für ein Unternehmen an.

Auf Ihr Unternehmen zugeschnittene KI

Antigena kann auf vielfältige Weise genutzt werden, um Ihren spezifischen geschäftlichen und personellen Erfordernissen Rechnung zu tragen – ganz gleich, ob Sie den aktiven Modus nur am Wochenende aktivieren oder nur in bestimmten Bereichen des Unternehmens einsetzen möchten.

Antigena kann entsprechend Ihren gewünschten Use-Cases und Ihrem Schutzbedürfnis noch weiter angepasst werden, sodass Mitarbeiter und Geräte mit hohem Risiko anders behandelt werden.

Einfache Kontrolle mit unserer Mobile App

Mit der Darktrace Mobile App können Sie die leistungsstarke Antigena-Lösung auch unterwegs nutzen. Ganz gleich, ob Sie nicht im Büro sind oder einfach nicht die Zeit haben, jede einzelne Maßnahmen zu überprüfen – mit unserer App haben Sie immer und überall volle Kontrolle und Überblick.

Darktrace Antigena wehrt laufende Angriffe eigenständig und gezielt ab, viel schneller als unser Sicherheitsteam, und gewährleistet damit einen unterbrechungsfreien Geschäftsbetrieb.
Shane Silcox, Information Systems Manager, Layton Construction

Was unsere Kunden sagen

Bewährter Schutz

Zero-Day-Ransomware unschädlich gemacht

Antigena Network stoppte einen völlig unbekannten „Zero-Day“ Ransomware-Angriff auf einen Elektronikhersteller, nachdem eine große Anzahl ungewöhnlicher SMB-Verbindungen und anormale DNS-Rückwärtssuchen festgestellt worden waren. Antigena Network griff eine Sekunde später ein und setzte das normale Verhaltensmuster durch, indem anormale Verbindungen blockiert und die Verschlüsselungsaktivitäten sofort gestoppt wurden. Dabei verließ sich die Technologie nicht auf Regeln, Signaturen oder historische Daten.

Gezielte Maßnahmen bei Kompromittierung einer Überwachungskamera

Bei einem Finanzdienstleister verhinderte Antigena Network einen schwerschwiegenden Verlust sensibler Daten, nachdem eine mit dem Internet verbundene Überwachungskamera von einem Angreifer genutzt worden war, um in das Netzwerk einzudringen. Der Bedrohungsakteur versuchte sofort, riesige Datenmengen zu und von dem unverschlüsselten Server der Überwachungskamera zu übertragen. Antigena griff „minimal-invasiv“ ein und blockierte die Datenbewegung von dem Gerät zu dem externen Server, ohne dass der Betrieb der Kamera beeinträchtigt wurde.

Antigena verhindert Datenausschleusung in IoT-Umgebung

In einem Vergnügungspark in Nordamerika versuchte ein krimineller Akteur, sensible Kundendaten über ein ungeschütztes IoT-Gerät zu entwenden: ein „smartes“ Schließfach für die Besucher zur Aufbewahrung ihrer persönlichen Gegenstände. Dieser „Low and Slow“-Angriff wurde von den regelbasierten Sicherheitstools nicht bemerkt, aber Antigena fiel sofort die außergewöhnlich große Menge an unverschlüsselten Daten auf, die an ein ungewöhnliches externes Ziel geschickt wurden, und unterband alle ausgehenden Verbindungen von dem kompromittierten Gerät.

Insiderbedrohung abgewehrt

Die KI von Darktrace machte einen Insider mit bösen Absichten bei einer großen Investmentgesellschaft in Südafrika unschädlich, nachdem sie festgestellt hatte, dass sich ein Notebook mit hunderten interner IP-Adressen verband und dann Multi-Purpose-Scriptdateien mit einem Remote-Administrationstool verschob. Basierend auf seiner dynamischen Bewertung der Bedrohung blockierte Antigena Network alle ausgehenden Verbindungen des Notebooks, sodass keine Seitwärtsbewegung mehr möglich war.